Die Schülervertretung

Die SV stellt sich vor

Wir sind die Schülervertretung des GNR, kurz „SV“, die sich mit den Interessen und Problemen der Schülerinnen und Schüler auseinandersetzt. Durch die Planung und Durchführung unserer SV-Aktionen, wie z.B. dem Waffelverkauf, wollen wir den Schulalltag versüßen. Außerdem zeigen wir schulpolitisches Engagement, z.B. durch unser wichtiges Mitspracherecht in der Schulkonferenz, in der wir die Interessen der Schülerschaft vertreten. Somit stehen wir in engem Kontakt zur Schulleitung und nehmen uns auch deren Ideen zu Herzen. Bei der Organisation unserer Aktionen und der damit verbundenen Arbeit stehen uns unsere SV-Lehrer Herr Weinberg und Herr Buttgereit zur Seite – so bilden wir eine gute Gemeinschaft, in der jede Schülerin/jeder Schüler (ab Klasse 8) herzlich eingeladen ist sich zu beteiligen. Wir treffen uns jeden Freitag in der Mittagspause im SV-Raum.

Schülersprecher seit September 2019: Henri, Tugce, Carina

(siehe auch Interview mit dem Team)

Das Team der SV-Lehrer: Herr Forthaus, Herr Götschel, Frau Tiemann 

Natürlich steht und fällt eine Schülervertretung auch mit ihren Lehrern. In den drei Lehrern haben wir kompetente Vertrauenslehrer gefunden, die sich seit mehreren Jahren mit Leib und Seele für uns und unsere Mitschüler einsetzen. Außerdem bilden die beiden eine wichtige Verbindung zwischen Schülern und Lehrern, die uns eine gute Kommunikation zu den Lehrern ermöglicht.

Öffentlichkeitsarbeit Gruppe Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Infos

SV-Karneval Gruppe SV-Karneval

Weitere Infos

Traditionelle Aktionen:

Waffelaktion Waffelaktion

Weitere Infos

Currywurst-Aktion Currywurst-Aktion

Weitere Infos

Schultshirts Schultshirts

Weitere Infos

Osteraktion Osteraktion

Weitere Infos

Neue Aktionen:

Aktion gegen Rassismus Aktion gegen Rassismus

Weitere Infos

Junge Helden Junge Helden

Weitere Infos

Weihnachten für jeden Weihnachten für jeden

Weitere Infos

Spendenlauf Spendenlauf

Weitere Infos

Gemeinsame Aktion: Renovierung des SV-Raums 2018

Was sonst noch wissenswert ist

Schulpolitische Aufgaben:

Für jedes Unterrichtsfach gibt es eine Fachschaft, die ein- bis zweimal im Jahr in einer Konferenz fachspezifische Angelegenheiten bespricht. Zwei Schülervertreter werden hierzu jeweils eingeladen, haben dort ein Mitspracherecht und können die Bedürfnisse der Schüler äußern.
Außerdem wird zweimal im Jahr eine Schulkonferenz einberufen, bei der auch sechs Schülervertreter anwesend sind, die ihre Meinung äußern können und bei Abstimmungen mit entscheiden dürfen.