Facharbeitsthemen Deutsch

Stand: Frühjahr 2010

Schwerpunkt Literaturwissenschaft

  • „Natürlich weiß ich Bescheid!“ – Chancen und Gefahren der Informationsvermittlung (GK)
  • Die Verarbeitung des „Rotkäppchen“-Stoffes in den Kunstmärchen der Aufklärung, der Romantik und der Moderne (GK)
  • „Frauen dichten anders“ (Marcel Reich–Ranicki) – Dichten Frauen anders? Untersuchung ausgewählter lyrischer Texte von Karoline von Günderode und Annette von Droste-Hülshoff (GK)
  • Die Figur der Hexe im Volksmärchen (LK)
  • Der Einfluss von Bestsellerlisten auf den Buchhandel in Rietberg und das Leseverhalten von Kindern und Jugendlichen am Beispiel der Buchserie „Harry Potter“(LK)
  • Astrid Lindgrens Vorstellungen einer humanen Gesellschaft, dargestellt an einem Kinderbuch (LK)
  • Das Menschenbild in dem Essay „Prometheus in der Hölle“ von Albert Camus (LK)
  • Selbstentfremdung der Frau am Beispiel der kleinen Meerjungfrau (LK)
  • Die junge Rahel Varnhagen zwischen Emanzipation und Abhängigkeit (GK)
  • Wagner und die moderne Wissenschaft – Goethes „Faust“ und „Der achte Tag der Schöpfung“ im Vergleich (GK)
  • Vergleich des Romans „Die Leiden des jungen Werther“ von Johann Wolfgang von Goethe mit dem Film „Gloomy Sunday – Ein Lied von Liebe und Tod“ von Rolf Schübel (GK)
  • Liebe und Vereinigung im Kunstmärchen „Das Märchen von Atlantis“ von Novalis und im Volksmärchen „Aschenputtel“(GK)
  • Sind Rezensionen subjektive Werturteile? Eine Untersuchung anhand von Rezensionen von Lessings „Nathan der Weise“(LK)
  • Friedrich Schiller: Die ästhetische Erziehung des Menschen (LK)
  • Biografie und Literatur: Das Verhältnis zwischen Leben und Werk, aufgezeigt an einem ausgewählten Text Else Lasker – Schülers (LK)
  • Jean Anouilh: Antigone. Ein Vergleich mit der Tragödie von Sophokles (LK)
  • Ulrich Plenzdorf: Die neuen Leiden des jungen W. – Ein Vergleich mit dem Roman „Die Leiden des jungen Werther“ von Johann Wolfgang von Goethe (LK)
  • Novalis und Sophie in der Gegenüberstellung der Tennstedt – Grüninger Dichtung und der dritten Hymne aus „Hymnen an die Nacht“(LK)
  • Die Figur des Juden in G.E. Lessing „Nathan der Weise“ und Max Frisch „Andorra“ – ein Vergleich (GK)
  • Die Bedeutung der Figur des Zwerges im Volksmärchen des 19. Jahrhunderts (GK)
  • Das Problem der „Erziehung“ in G.E. Lessings „Nathan der Weise“ und Friedrich Dürrenmatts „Der Besuch der alten Dame“(GK)
  • Friedrich Hebbels „Klara“ und Johann Wolfgang Goethes „Grete“ als Beispiele für die Interpretation der biblischen Gestalt der Maria Magdalena (LK)
  • Die Frage von Schuld und Ehre in Clemens Brentanos „Geschichte vom braven Kasperl und dem schönen Annerl“ und in Georg Büchners „Woyzeck“(LK)
  • Aleksander Sorgejewitsch Puschkin: „Ruslam und Ludmila“ und Ludwig Tieck: „Der blonde Eckbert“. Ein Vergleich zweier Erzählungen aus unterschiedlichen Kulturkreisen auf dem Hintergrund ihrer Epoche.(LK)
  • Das Frauenbild in der Romantik am Beispiel ausgewählter Gedichte von Karoline von Günderode und Bettina von Arnim (LK)
  • Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen politischer Lyrik des Vormärz und der Lyrik der Studentenbewegung der 60er und 70er Jahre? (GK)
  • Waldbruder und Werther – Zwei wesensverwandte Romanfiguren? (GK)
  • Der literarische Vormärz im Schloss Holter Kreis – Inwiefern lässt sich die vormärzliche Stimmung in der Literatur aus dem Schloss Holter Kreis wiederfinden? (GK)
  • Werther in Rietberg? – Was drücken Briefe aus? (GK)
  • Lotte I und Lotte II – Vergleichende Untersuchung der Frauenfigur in den beiden Fassungen des „Werther“ von Johann Wolfgang von Goethe (GK)
  • Alltagserfahrungen in der DDR und ihre Fiktionalisierung in Thomas Brussigs Nachwenderoman „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ (GK)
  • Der geistesgeschichtliche Unterschied vom Idealismus zum Realismus im Spiegel der Literatur – Eine Untersuchung anhand eines Vergleichs von „Iphigenie auf Tauris“ von Johann Wolfgang von Goethe und „Woyzeck“ von Georg Büchner(GK)
  • Historisch-biographisches Schreiben: Literarische Verarbeitung von Lebensgeschichte am Beispiel von H. Hesses Roman „Unterm Rad“(GK)
  • Wolfgang Borchert, Draußen vor der Tür; Carl Zuckmayer, Des Teufels General: Zwei Antikriegsdramen der „Stunde Null“? – Erarbeitet durch den Vergleich der Protagonisten der Stücke. (GK)
  • Die Entwicklung junger Lebensentwürfe bei Hyperion und Werther (LK)
  • Vergleich der Möglichkeit sittlichen Handelns in der Dramenliteratur der Klassik und der Moderne – Eine Untersuchung an Hand zweier Frauengestalten: Shen Te / Shui Ta aus Brechts Drama „Der gute Mensch von Sezuan“ und Iphigenie aus Goethes „Iphigenie auf Tauris“ (LK)
  • Nathan als Erzieher – die aufklärerische Theorie Lessings und die Rolle Nathans im Drama „Nathan der Weise“ (LK)
  • Wie wirkt Literatur? Eine Untersuchung an Hand der zeitgenössischen Rezeption „Die Leiden des jungen Werther“ von Johann Wolfgang von Goethe (LK)
  • Die beiden Kunstmärchen „Nussknacker und Mäusekönig“ und „Klein Zaches, genannt Zinnober“ von Ernst Theodor Amadeus Hoffmann als Ausdruck romantischen Lebensgefühls (LK)
  • Der Affenmensch als literarische Figur anhand der beiden Texte „Ein Bericht für eine Akademie“ von Franz Kafka und „Der Affenmensch“ von Wilhelm Hauff(LK)
  • Die Hexenfigur im Kinderbuch „Der Zauberer von Oz“ von Lyman Frank Baum (LK)
  • Aufklärerische Elemente im „Karl May“? – Eine Untersuchung zweier arabischer Reiseromane Karl Mays („Durch die Wüste“ und „Durschs wilde Kurdistan“) im Anschluss an die Unterrichtsreihe zur Literatur der Aufklärung im Kurs 12.I.
  • Die Figur Nathans in G.E.Lessings „Nathan der Weise“ und ihre Bezüge zur historischen Person des Moses Mendelssohn, einem Zeitgenossen Lessings. Eine literaturhistorische Untersuchung.
  • „Der menschliche Makel“ (The Human Stain. USA, Deutschland, Frankreich 2003, Regie: Robert Benton). – Gestaltung des Themas der Toleranz im Film „Der menschliche Makel“ im Vergleich zur Gestaltung des Themas in Lessings „Nathan der Weise“: ausgewählte Aspekte.
  • Friedrich Schiller, Die Jungfrau von Orleans. Eine romantische Tragödie in fünf Aufzügen. Die Verarbeitung des geschichtlichen Stoffes der Johanna von Orléans in Schillers Drama – Kennzeichnung und epochengeschichtliche Einordnung.
  • Der Mythos von Atlantis (vgl. Platon, Timaios und Kritias) in seiner Verarbeitung in dem Märchen „Atlantis“ von Novalis (in: Novalis: Heinrich von Ofterdingen, 1799 / 1800): Kennzeichnung und epochengeschichtliche Einordnung.
  • Das Thema „Liebe“ in ausgewählten Gedichten von Novalis. (LK)
  • „Antigone“ – Vergleich Sophokles und Anouilh (LK)
  • Liebesgedichte der Romantik im Vergleich zu modernen Liebesgedichten
  • Goethes „Iphigenie“ – Ein Beispiel für ein klassisches Drama? (LK)
  • Lessings Fabeln im Kontext der Aufklärung anhand ausgewählter Beispiele (GK)
  • Der Schriftsteller als Prophet . Zukunftsbilder in zwei Romanen der Jahrhundertwende: Schöne neue Welt (Huxley), Reise um die Erde in achtzig Tagen (Vernes) (GK)
  • Zu den Zusammenhängen zwischen Leben und Werk eines Dichters – Heines Wandlung vom Romantiker zum Vormärz-Dichter (GK)
  • Protestgedichte des Vormärz und Texte heutiger Jugendmusik – ein Vergleich
  • Das Kunstmärchen „Der goldene Topf“ von E.T.A. Hoffmann als literarisches Zeugnis der Kritik der Aufklärung durch die Romantik (GK)
  • Das Frauenbild der Aufklärung und in bürgerlichen Trauerspielen Lessings (Miss Sara Sampson, Emilia Galotti) (GK)
  • Literaturverfilmung als Rezeptionsform am Beispiel einer vergleichenden Untersuchung von Theaterverfilmungen des dramatischen Werks „Emilia Galotti“. Die Mutter-Tochter-Beziehung unter besonderer Berücksichtigung der Schuldfrage (GK)
  • Der letzte Ausweg – Warum gehen Emilia und Klara in den Tod? [LK]
  • Lesekultur in Rietberg – Veranstaltungen der Stadtbibliothek [LK]
  • Leseratten auf dem Vormarsch! Förderung der Lesemotivation in einer Rietberger Grundschule [LK]
  • Arbeitslose in der Literatur – Kasimir und … [LK]
  • Lyrische Spurensuche – Durs Grünbein: Dankrede zur Verleihung des Büchnerpreises 1995 [LK]
  • Kreation einer modernen Fabel – Umsetzung der durch Analyse von Luther „Der Wolf und das Lämmlein“ gewonnenen Kenntnisse der Textgattung Fabel [GK]
  • Heinrich Heines Verständnis von politischer Dichtung dargestellt an zwei ausgesuchten Beispielen. [GK]
  • Die Rolle der Frau im 18.Jh. am Beispiel der Cornelia Goethe (GK)
  • Die Literatur des Wiederaufbaus am Beispiel des Romans „Ansichten eines Clowns“ von Heinrich Böll (GK)
  • Hermann Hesses Roman „Unterm Rad“ als romantische Kulturkritik (GK)
  • Historische Spielarten motivverwandter Fabeln anhand von Beispielen (GK)
  • Max Frischs „Homo faber“ als Dokument der Zeitgeschichte (GK)
  • Sophie La Roche – eine emanzipierte Frau? (LK)
  • „Elementarteilchen“ – das Bild des Menschen im postmodernen Roman (LK)
  • Inwiefern handelt es sich beim „Blonden Eckberg“ um ein Kunstmärchen? (LK)
  • Frauen in der Literatur: Fontanes Effi Briest und Schillers Königin Elisabeth im Vergleich. (LK)
  • Fontanes Effi Briest im Spannungsfeld von Natur und Gesellschaft. (LK)
  • Merkmale expressionistischer Lyrik am Beispiel von Georg Heyms „Der Krieg“ und „Die Stadt“. (LK)

Schwerpunkt Sprachwissenschaft

  • Ist politische Rede immer manipulierend? Eine Untersuchung anhand von Reden der CDU / CSU und der PDS zur Rechtfertigung des Bundeswehreinsatzes deutscher Truppen in Afghanistan (LK)
  • Wenn Gegensätze aufeinandertreffen: Das Gesprächsverhalten weiblicher Talkshow – Teilnehmer am Beispiel Verona Feldbusch und Alice Schwarzer (GK)
  • Konzepte und Erfahrungen im Bereich des Bilingualismus‘: Deutsch-Türkisch. (LK)
  • Bereicherung oder Verarmung des Deutschen? Der Einfluss anderer Sprachen auf die deutsche Sprache mit Schwerpunkt auf dem Englischen [GK]
  • Schriftlichkeit und Mündlichkeit, Kommunikationssituationen unter der Lupe – Inwiefern weist die Kommunikationssituation Chat sprachliche Besonderheiten auf? [GK]
  • Ruinieren wir unsere Sprache? – Eine kritische Untersuchung des Sprachgebrauchs in den Medien. (LK)

Bewertungskritierien für Facharbeiten
(Bewertungskriterien Facharbeit Deutsch, Nov 2009.doc , 19,5 KB)